Du bist spielentscheidend als

Servicetechniker (m/w)


Als Servicetechniker sind Sie für die Reparatur, Wartung und Sicherheitsprüfung von Elektro-, Diesel- und Treibgasstaplern sowie Flurförderzeugen beim Kunden vor Ort verantwortlich.

Sie führen Analysen an mechanischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Systemen durch, um mögliche Fehlerursachen einzugrenzen und zu beheben.

Entdecken Sie Ihre Karrieremöglichkeiten bei STILL: Eine starke Marke. Ein Team. Innovationsführer. Ein ausgezeichneter Arbeitgeber.

Servicetechniker (m/w)

Werden Sie Teil einer Top-Mannschaft! Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote:

Servicetechniker für Flurförderfahrzeuge (m/w)
Einsatzgebiet: Mittelkärnten

Servicetechniker für Flurförderfahrzeuge (m/w)
Einsatzgebiet: Tiroler Unterland

Interview – STILL Servicetechniker: Nicolas Jöckel

  • Position: KDW 314
  • Spiefeld: Niederlassung Hamburg
  • Spielentscheider bei STILL seit: 01. August 1991
  • Spielposition: Servicetechniker

Wie war Dein Weg zu STILL?

Ich habe STILL schon während meiner Schulzeit kennengelernt. Damals habe ich ein zweiwöchiges Schülerpraktikum im Stammhaus Hamburg gemacht. Dies hat mir so gut gefallen, dass ich mich nach der Schule auf einen Ausbildungsplatz als Mechatroniker bei STILL beworben und diesen auch erhalten habe. Im Anschluss an die dreijährige Ausbildung wurde ich aufgrund meiner guten Leistungen übernommen und bin seitdem als Servicetechniker im Einsatz.

Warum hast Du Dich für einen Einsatz bei STILL entschieden?

Ich habe nach meiner Schulzeit zunächst eine Ausbildung gesucht, die mir Spaß macht und bei der ich meine Fähigkeiten optimal einbringen kann. Außerdem wollte ich einen Beruf erlernen, der zukunftssicher ist. Und genau das bietet mir STILL. Auch mein jetziger Job ist und bleibt unerlässlich. Schließlich ist der Service für unsere Kunden ein wichtiger Aspekt.

Wie bist Du zu Deiner jetzigen Position gekommen?

Im Service wurde seinerzeit qualifiziertes Personal gesucht. Aufgrund meiner Leistungen während der Ausbildung wurde mir nach deren Beendigung eine Stelle angeboten.

Beschreibe einen typischen Arbeitstag und Dein Arbeitsumfeld:

Mein Arbeitstag beginnt um ca. 6.30 Uhr. Bevor ich in meinen Kundendienstwagen steige, mache ich eine Ladekontrolle, um zu prüfen, welche Teile der Nachtkurier geliefert hat, und sichere diese gegen Verrutschen. Danach fahre ich zum ersten Kunden und führe die erforderliche Reparatur, Wartung oder FEM-Prüfung am jeweiligen Fahrzeug durch. Abhängig von der jeweiligen Dringlichkeit fahre ich anschließend zum nächsten Kunden. Dort führe ich z. B. eine Schadendiagnose durch und erstelle ein entsprechendes Reparaturangebot. Nimmt der Kunde das Angebot an, bestelle ich die Ersatzteile. Durchschnittlich repariere oder warte ich drei Fahrzeuge pro Tag. Es kommt vor, dass ich dazu dreimal täglich den Einsatzort wechsle. Es kommt aber auch vor, dass ich über mehrere Wochen mit kurzen Unterbrechungen nur zu einem Kunden fahre.

Was macht Deinen Einsatz bei STILL so spannend?

Meine Position bei STILL ermöglicht mir ein eigenverantwortliches Arbeiten. Ich plane meine Arbeitseinsätze größtenteils selbst. Dabei ist mein Arbeitsumfeld sehr abwechslungsreich. Eine Konstante stellt mein fester Kundenstamm dar.

Warum bist Du bei STILL spielentscheidend?

Ich bringe 25 Jahre Berufserfahrung im Servicebereich mit. Durch die regelmäßige Teilnahme an Schulungen bin ich in der Lage, nahezu jedes Fahrzeug zu reparieren. Damit stehe ich unseren Kunden mit Erfahrung und Know-how zur Seite und sorge dafür, dass die STILL Fahrzeuge optimal eingesetzt werden können.

Was waren Deine bisherigen Highlights bei STILL?

Spannend sind immer wieder der Aufbau und die Einrichtung von Lagertechnikgeräten. Der Aufbau solcher Geräte ist nicht alltäglich und erfordert Teamarbeit. Sie werden in Einzelkomponenten beim Kunden angeliefert. Sofern es die Gegebenheiten vor Ort zulassen, werden sie sogar mit einem Telekran aufgebaut.

Etwas Besonderes war auch immer der Einsatz auf Messen, z. B. durfte ich auf der CeMAT in Hannover den Messebesuchern und Kunden unsere Geräte und den STILL Service vorstellen. Die Möglichkeit, für STILL im Rahmen einer großen Leitmesse aktiv zu sein, ist ein besonderes Erlebnis. Außerdem trifft man Kollegen aus anderen Niederlassungen und knüpft neue Kontakte.

Ergänze den Satz: Arbeiten bei STILL ist …

abwechslungsreich.

Was macht STILL als Arbeitgeber aus?

STILL ist ein internationaler Player. Dabei aber auch sozial engagiert, z. B. im Rahmen der Nothilfe Hans Still e. V., eine unternehmenseigene Hilfsorganisation für in Not geratene „STILLianer“. Zudem ist es natürlich schön, dass man als Mitarbeiter für seine Leistungen entsprechend entlohnt wird.

Was gefällt Dir besonders gut an STILL?

Dass es ein Traditionsunternehmen ist.

Wo setzt Du Deine Kompetenz als Spielentscheider noch ein?

In meiner Familie – wenn ich mal zu Wort komme...

 

Finden Sie Ihren Platz in unserem Team!

Warum wir zu den weltweit führenden Anbietern maßgefertigter innerbetrieblicher Logistiklösungen rund um Gabelstapler, Lagertechnik, Software, Dienstleistungen und Service gehören? Weil wir eine super Mannschaft haben! Weil bei uns jede Position mit den richtigen Mitarbeitern besetzt ist, wir uns gegenseitig helfen und durch das perfekte Zusammenspiel perfekte Lösungen entstehen. Nehmen auch Sie in einem hervorragend aufgestellten Unternehmen eine ganz besondere Position ein, bei der Sie sich neuen Herausforderungen eigenverantwortlich stellen und sich Ihr Einsatz auszahlt. Spielen Sie ganz oben mit.